Maison Le Papillon
Maison Le Papillon

Gruissan

Das alte Fischer- und Winzerdorf Gruissan lädt dazu ein, durch seine Gassen zu bummeln und die unverfälschte Freude zu erleben, die von diesem zauberhaften Ort ausgeht.

Hier ist die Zeit stehen geblieben. Im alten Dorf, das mit seinen Häusern aus alten und von Patina umgebenen Steinen, mit den gewundenen Gässchen, die sich um die ehrwürdige Tour Barberousse schlängeln, zu den schönsten Dörfern Frankreichs gehört, kommt das mediterrane Herz von Gruissan vollkommen zur Geltung.

 

Einen Steinwurf entfernt von der Altstadt, befindet sich der zweitgrößte Hafen des Südens.

Dies ist ein Ort, an dem das Leben, die Farbe und das Licht brodeln.

Der Hafen verzaubert mit seinen Bars und Restaurants, seinen Boutiquen und Fußgängerzonen.

 

Umgeben ist Gruissan vom Naturschutzgebiet 'La Clape'.

 

Das Dorf

Die Strände

Gruissan hat gleich mehrere Strände zu bieten. Der Strand der Chalets, der durch den Film "32,2°le matin" zu Berühmtheit gelangt ist, ist der ideale Strand zum Faulenzen, Sonnenbaden, für Wasserspiele; das vollkommene Meeres- und Sonnenvergnügen in einem einzigartigen und typischen Umfeld.

 

An diesem Strand findet jährlich im Mai das große Surfevent (Defi Wind) mit Teilnehmers aus der ganzen Welt statt.

 

Plage de Mateille, ein durch das Conservatoire du Littoral Méditerranéen  geschützter Strand, umfasst einen dem Surfen gewidmeten Bereich an der Seite des Meerwassersees und einem dem Naturismus gewidmeten Strand auf der Meerseite.

 

Die Veille Nouvelle, ein dem Wassersport vorbehaltenes unberührtes Naturgebiet und der Strand des Grazel innerhalb des Hafens runden die Küstenlandschaft ab.

 

Die Salinen

Das Salz des Lebens

Der Salzanbau hat in Gruissan eine sehr lange Tradition.

 

Die Salzgärten "Les Salins du Midi" bieten Ihnen eine ausgefallene Besichtigung ihres Standortes an.......mit Kostprobe.

Im dazu gehörigen Shop gibt es die verschiedensten Salzsorten (mit Kräutern, Papika, und.. und).

Zu bestimmten Jahreszeiten erlebt man hier die "Salzblüte". Die Salzseen schimmern dann weithin rosa, ein fantastischer Anblick, und ein besonderer Genuss ist das daraus gewonnene Salz, das "Fleur de Sel".

La Clape Gebirge

Bei klarem Wetter ist der Rundblick von der Aussichtsplattform im La Clape Gebirge fantastisch (nur wenige Minuten von Gruissan entfernt).

Von hier oben hat man einen wunderschönen Rundblick und schaut bis in die verschneiten Pyrenäen.

Das La Clape Gebirge erstreckt sich über 15.000 Hektar und überragt das Meer, die Teiche und das Dorf.

 

Dieses kleine Gebirge mit dem ganz besonderen Klima weist eine einzigartige Vegetation auf. 

Hier wachsen Thymian, Rosmarin und viele andere (teilweise sehr seltene) Pflanzen.

Schon beim Verlassen des Autos steigt der Duft der Kräuter in die Nase.

 

Ein Spaziergang zur Chapelle "Notre Dame des Auzilis", vorbei an den vielen alten Seefahrergräbern rechts und links des Weges und der Besuch des kleinen Klostergärtchens lohnt sich. Es empfiehlt sich festes 

Freizeit und Sport

Klettern - Segeln - Surfschule mit Verleih - Tauchen - Tennis - Boule - Wandern - Bergsteigen - Reiten - Radfahren - Mountainbiking - Angeln, in der Lagune oder im Meer (Hochsee) - Discotheken und Vergnügungspark - Minigolf - Spielcasino - und...und...und

Kontakt

Susanne & Bernhard Dorner

 Telefon:

+49 271 89684

 E-Mail:

s.b.dorner@mail.de

Aktuelles

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Maison Le Papillon Das Video "Gruissan 2015" wurde uns freundlicherweise von ADRI & CRI Photographies zu Verfügung gestellt.